Ideal für Kinder

Schnelle Hilfe bei Durchfall

Eine gesunde Verdauung ist die Basis für Vitalität und Wohlbefinden. Jeder weiß aus eigener Erfahrung, wie sehr einem Magen-Darmbeschwerden zu schaffen machen. Gerade Kinder sind in den ersten Lebensjahren sehr anfällig für Durchfallerkrankungen. Häufigste Ursache ist eine Entzündungsreaktion des Darms wegen einer Infektion. Durchfall – auch Diarrhoe genannt – führt dabei zu einem Flüssigkeitsverlust, der bei länger andauerndem Krankheitsverlauf besonders bei Kleinkindern lebensbedrohlich werden kann.

Hilfreiche Tipps
für Eltern

Wenn Ihr Kind an Durchfall leidet, steht Flüssigkeitszufuhr an erster Stelle. Geben Sie dem Kind innerhalb von drei bis vier Stunden 40 bis 50 Milliliter, z. B. Kamillen- oder Fencheltee, pro Kilogramm Körpergewicht. Für einen Zweijährigen heißt das, er sollte etwa einen halben Liter Flüssigkeit trinken, ein Fünfjähriger benötigt knapp einen Liter.

Mehr Tipps

Ein bewährtes
Rezept

Bestandteile von Kamille und Apfel sorgen für doppelte Linderung. Apfelpektin bindet Gifte im Darm und bildet einen schützenden Film. Kamillenextrakt wirkt entzündungshemmend und krampflindernd. Diese rein pflanzlichen Substanzen ermöglichen eine schonende Behandlung von Durchfallerkrankungen.

Mehr erfahren

Typische Symptome

einer drohenden Austrocknung

Der kindliche Körper weist einen deutlich höheren Flüssigkeitsanteil auf als der erwachsene Körper. Darum kann ein Flüssigkeitsverlust bei den jungen Patienten auch dramatischere Folgen haben. Anzeichen einer drohenden Austrocknung können anhand folgender Symptome erkannt werden:

  • trockener Mund
  • weiße Haut
  • Nachlassen von Konzentration/Agilität
  • Schläfrigkeit
  • tiefe Atmung durch den Mund
  • verminderte Urin-Ausscheidung

Mehr Informationen